Stiftung TassjaTest

Lip & Cheek Tint von Emité Make Up

Herzlich Willkommen bei Stiftung Tassjatest,

heute, hier und jetzt gibt’s was auf den Mund und auf die Backen. Ich habe für euch den Lip & Cheek Tint von Emité Make Up getestet. Lest selbst, ob er unbedingt in eure Schminkkiste muss 🙂

 

 

 

Versprechungen

Der Lip & Cheek Tint verspricht ein echter Alleskönner zu sein – von einer hübschen beleidigten Leberwurscht bis hin zu Apfelbacken wird angeblich alles geboten.

Im Klartext heißt das folgendes:

  • sinnlicher Schmollmund
  • leuchtend schöne Wangen
  • integriertes Deo (langanhaltende Frische)
  • natürlicher Look
  • integrierter Regenschirm (Schutz vor Umwelteinflüssen)
  • Multi-Kulti (passt zu jedem Hautton)
  • Ich hoffe, ja dass Emite Make Up dass mit den Versprechungen ernster nimmt als meine lieben Freunde, die Adams 😉

Betriebsanleitung

„Wende das Zeug richtig an, dann wirkt es auch“. Und damit ihr diese MultiBeauty Tinte richtig anwenden könnt, gibt’s hier ein paar Hinweise.

Bevor ich hier ins Detail gehe, erstmal ein paar Basics: Die Tinte gehört auf die Lippen oder auf die Backen. Eventuell kann man damit auch schreiben, ausprobieren würde ich das aber nicht :-D.

Also, wer natürliche Lippen haben will, der streicht sich mit dem Teststäbchen (Applikator) 1 mal über die Lippen: Achtung, die meistens von uns haben 2 davon 😉 Wer ordentlich Farbe will, der wiederholt die Prozedur einfach.

Für rote Wangen einfach mit dem Stäbchen 3 Pünktchen auf die Wangenknochen (auch hiervon gibt es 2) klecksen und mit dem Finger verteilen. Fertig ist das Apfelgesicht 😉

Kussmund Faktor

Wer denkt, dass der Lip & Cheek Tint von Emité Make Up knallrote Lippen pinselt, der denkt eindeutig falsch. Aber, das hat er ja auch nicht versprochen und deswegen gibt es hier keinen Kussmund weniger.

Wer seinen Freund direkt nach dem Auftragen der Tinte knutschen will, der hat ein Freund mit Lip & Cheek Tint 😉 Wenn eure Freunde darauf stehen – herzlichen Glückwunsch. Wenn nicht, dann wartet einfach ein bissel. Dann bleibt die Tinte auch nur auf eurem Gesicht.

Statt dem versprochen Schmollmund hat mir mein Spiegel ein Mund präsentiert, der etwas frischer und gesünder aussieht und einen natürlichen rosa-Ton hat. Von einem Schmollmund war leider nichts zu sehen – da muss ich wohl ohne Schminke die beleidigte Lebewurscht spielen :-D. Daher kann ich dazu leider nur sagen: ein beleidigten Kussmund nach unten 🙁

Die Anwendung des Alleskönner als Cheek Tint hat bei mir leider keine Veränderungen gezaubert. Statt den versprochenen leuchtend schönen Wangen gab es blasse Milch Wangen. Dazu kann ich leider nur sagen: Kussmund -1 🙁

Geschwitzt habe ich trotz der Tinte immer noch (okay, bei dem Wetter ist ja auch eher normal). Der Lip & Cheek Tint von Emité Make Up hat aber trotz des Wetters mir ein frisches Gefühl und Aussehen auf dem Mund gemalt, deswegen: Kussmund +1!

Bei dem Punkt Natürlichkeit hält der Lip & Cheek Tint von Emité Make Up das, was er verspricht. Nach der Anwendung sieht man definitiv nicht so aus, als ob man in den Farbtopf gefallen ist. Ein Kuss für die Natürlichkeit!

Das mit dem Regen gibt es aktuell in Berlin nicht und deswegen kann ich hier den Kussmund nicht wegnehmen oder hinnehmen :-D. Ansonsten hält der Tint sogar, wenn alles andere zerfließt und deswegen: Kussmund nach oben 😉

Wenn ich keine Creme und/ oder Make Up im Gesicht habe, dann gucke ich ziemlich blass aus der Wäsche. Trotzdem passt die Farbe zu meinem Hautton – ein Knutscher für den Kussmund! Was andere Hauttöne angeht, kann ich leider nichts zu berichten. Vielleicht sollte ich mal das Make Up an Jambo und Felix (die einzigen Männer, die mir noch nicht auf die Nerven gegangen sind) ausprobieren. Die haben die Töne mittelbraun und gelb-braun :-D.

Lip & Cheek Tint von Emité Make Up enthält noch einige Überraschungen, die nicht versprochen werden. Einen Kuss möchte ich der Tinte wegen der Haltbarkeit geben. Das Zeug sitzt nach einer kurzen Einwirkzeit bombenfest. Selbst bei meinen eher feuchten Lippen, hat die Tinte gehaftet 🙂

Nachdem ich so großzügig Küsse, verteilt habe, muss ich leider, leider ein paar Schellen verteilen. Als ich gesehen habe, wie leicht mein Geldbeutel wegen diesem MultiBeauty Stick wird, bin ich fast aus den Latschen gekippt. Ganze 16 Euronen muss Frau für tolle Wagen und Lippen blechen. Und dann bekomme ich keine Lip & Cheek Tint sondern nur ein Lip Tint. Für einige von euch sind 16€ ganz normal – für mich nicht, ich gebe nie so viel Geld für Kosmetik aus. Und ich bin ganz ehrlich: Für das Ergebnis, was ich da bekomme, sind mir die 16€ einfach nicht wert. Deswegen gibt es 2 Schellen wegen dem Preis.

Also, wenn ich mich jetzt nicht verküsst habe, dann bekommt der Lip & Cheek Tint von Emité Make Up gut gemeinte 3 von 6 möglichen Kussmündern 🙂

 


 

Wer sein Geldbeutel zu schwer findet und NICHT auf der Suche nach einem Lipgloss sondern auf der Suche nach Natürlichkeit ist, der kann sich gut gerne mit dem Lip & Cheek Tint von Emité Make Up anfreunden. Ich freue mich auf eure Erfahrungen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.